Maison Würth

Maison Würth

Seit seiner Errichtung Ende des 19. Jahrhunderts steht die Nr. 2 der Place Dargent stolz an dieser großen Kreuzung am Fuße der Côte d'Eich wie ein wahres Tor zur Stadt Luxemburg. Erst "Villa Weber" genannt, dann "Maison Laval-Metz", das gebäude wurde in der Zwischenkriegszeit von der Familie Würth erworben, die es den Namen gab, das es heute trägt. Es wurde schließlich von der M.M. Warburg Bank, die dort ihren Hauptsitz in Luxemburg errichtete, umgebaut. 2019 hat ICN das architektonische Meisterwerk in sein Portfolio aufgenommen, als Teil des River Park-Projekts, das wir in Zusammenarbeit mit Federale Insurance entwickeln.

Die Maison Würth wird, mit seinen 1.265 m2 Büros, seinen 140 m2 Archiven und 8 Innenparkplätzen, die ideale Adresse für alle sein, die einen repräsentativen und geräumigen Standpunkt suchen, um es zu ihrem Hauptsitz in Luxemburg zu machen. Das Gebäude ist leicht zu erreichen und perfekt an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden. Es liegt 15 Minuten vom Flughafen und 5 Minuten vom Stadtzentrum und dem Geschäftsviertel Kirchberg entfernt.

Maison Würth, das ab sofort zu vermieten ist, und für einen einzelnen Mieter bestimmt ist, bietet:

  • 4 Ebenen einschließlich Keller,
  • eine große Lobby mit einer monumentalen Treppe,
  • eine gesicherte Rezeption,
  • Konferenz- und Empfangsräume,
  • gebrauchsfertige Freiflächen,
  • eine Cafeteria,
  • eine große ausgestattete Küche und eine Küchenzeile,
  • Klimaanlage,
  • Öffnungsfähige Fenstern,
  • Doppelboden, Teppichboden,
  • Gebläsekonvektoren.

Übersicht

Büros 100 %
Parkplätze 8
Brutto bebaubare Fläche, (m2) 1265
Partner ICN, Federale Insurance & Private Investors
Standort Eich, Luxemburg-Stad
Status Fertig

Interesse an diesem Projekt?